Kurzzeitpflege

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Schenkel-Schoeller-Stift bietet dem pflegebedürftigen Menschen die Möglichkeit der Kurzzeit- und der Verhinderungspflege im Haus.

Beides wird insbesondere in Anspruch genommen, wenn die häusliche Pflege durch Krankheit oder Urlaub des pflegenden Angehörigen nicht durchgeführt werden kann.

Auch im Anschluss an Heilbehandlungen im Krankenhaus wird eine Kurzzeitpflege gerne in Anspruch genommen.

Die Pflegekassen finanzieren die Kurzzeitpflege bzw. Verhinderungspflege mit einem Maximalbetrag von 1.612,00 € pro Jahr, gemessen an der Pflegestufe.

Ihre Krankenkasse erteilt Ihnen hierzu auch gerne Auskunft.